Direkt zum Hauptbereich

Tutorial Kissenhülle nähen

Kissenhülle nähen - ein Tutorial für Nähanfänger

Herzlich Willkommen zu meinem Tutorial. Solltest du Fragen dazu haben oder Hilfe benötigen schreibe gerne in die Kommentare.  Ich beantworte deine Frage so schnell wie möglich.
Alternativ hüpfe in meine FB-Gruppe Nähen mit Eckerlinchen. Hier dreht sich alles um das Thema Nähen.
Zur FB-Gruppe geht es hier entlang. 

Material

Für Anfänger eignet sich am besten gewebter Baumwollstoff. Ansonsten ist auch Jersey, Fleece oder Teddyplüsch möglich. Auch Stoffreste kannst du hierzu sehr gut verwenden. 

Das brauchst du für ein Kissen in der Größe 50 x 50 cm 

Baumwollstoff (gewebt)
Reißverschluss., 40 cm lang, nicht teilbar
Nähgarn, Nähmaschine, Overlock zum Versäubern (nicht zwingend erforderlich) 
Ein Schnittmuster ist nicht erforderlich 


Kissengröße ermitteln

Ich messe das Kissen vor dem Stoffzuschnitt lieber noch einmal nach, vor allem, wenn sie sehr volumig sind. Es wäre schade, wenn die Kissenhülle zu eng würde.

Zuschnitt 

Kissengröße + 1,5 cm Nahtzugabe an allen vier Kanten =
53 x 53 cm
2mal zuschneiden


Die Stoffkanten mit dem Zickzackstich deiner Nähmaschine oder mit der Overlock versäubern


Reißverschluss (Abkürzung: RV) 


Die Mitte der Stoffzuschnitte und des RV ermitteln


Den RV rechts auf rechts bündig auf die untere Kante eines Stoffteils stecken. Die Markierungen der beiden Mitten treffen aufeinander. Von der Mitte aus nach beiden Außenseiten stecken. 


Reißverschluss nähen

Mit dem RV-Füßchen den RV mit dem Geradstich (Länge 2-2,5) auf das Schnittteil steppen. Beginne 3-4 Stiche vor dem "Zipfel". Die Nadelposition ist ganz links. 



Wenn du am Zipper angekommen bist, hebe das Füßchen und schiebe den Zipper am Füßchen vorbei. Füßchen senken und weiternähen

Nähe bis kurz vor Ende des RV


Den RV umklappen und die Kante über die gesamte Stoffbreite bügeln. Die Bügelfalte an den Außenseiten brauchst du später zur Orientierung 

Den RV auf der rechten Stoff Seite noch einmal mit dem Geradstich und RV-Füßchen absteppen. Achte auf die Nadelposition! Auf dem Bild ist sie ganz rechts! 

Mit dem zweiten Stoffteil genauso verfahren. Von der Mitte aus den RV rechts auf rechts bündig nach außen hin feststecken 

Das festgesteckte zweite Schnittteil wieder mit dem RV-Füßchen Steppen. Achtung!  Die Nadelposition ist ganz links


Schnittteile zusammennähen



So soll es jetzt aussehen. Die Schnittteile rechts auf rechts zusammen klappen und feststecken. Dabei den RV bis zu zwei Drittel geöffnet lassen

Beginne mit dem Stecken am Ende des RV. Das Ende des RV hochklappen und die Stecknadel ganz nah an die RV-Naht stecken 

Rundherum bis zum anderen Ende des RV stecken 

Fertig gesteckt


Mit dem Geradstich steppen. Beginne dabei am Ende des RV genau in der Bügelfalte und nähe bis 1,5 cm Abstand zur Kante. Die Nadel im Stoff stecken lassen, den Stoff drehen und so rundherum weiternähen von Kante zu Kante, bis du wieder an der Bügelfalte angekommen bist. Hier wieder in der Bügelfalte bis zum RV nähen 

Die Ecken und Seitennähte abschrägen. Aber Vorsicht.  Nicht in die Naht schneiden,  nur 2-3 mm davor. Kissenhülle wenden und die Ecken gut ausformen. 

Bügeln und fertig. Du hast es geschafft. 

Kissenhülle mit Biesen

Möchtest du deine Kissenhülle auch mit Biesen verzieren?  Dann geht es hier weiter. 


Zuschnitt

Achtung!  Der Stoffverbrauch in der Länge ist höher! 
Das erste Schnittteil in Größe von 53 x 53 cm zuschneiden. 
Das zweite Schnittteil nur in der Breite zuschneiden (hier 53 cm incl. Nahtzugaben) und die Linien für die Biesen anzeichnen. Beginne mit der ersten Linie im Abstand von  3 cm vom oberen Rand und zeichne alle 2 cm eine Linie. Möchtest du die Biesen breiter haben, vergrößere den Abstand. Jetzt zeichne so viele Linien wie du möchtest oder Stoff vorhanden ist. Meine Stofflänge beträgt hier 60 cm.

Die Linien für die Biesen mit Schneiderkreide auf einem Schnittteil anzeichnen. Ich habe weiße Kreide benutzt, und ist leider nicht so optimal auf dem Foto zu sehen. Danach das Schnittteil in der Länge zuschneiden (53 cm)
Um die Biesen zu nähen,  falte den Stoff an der angezeichneten Linie und bügele eine scharfe Kante. Dann nähst du knapp an der Kante mit einem Geradstich entlang. Jetzt die nächste Linie falten, bügeln und nähen. Wiederhole dies bis alle Biesen genäht sind.  Dann das Schnittteil in der Länge zuschneiden

Die Biesen sind fertig und weiter geht es mit dem RV wie oben beschrieben
Zu meinem Tutorial Biesen nähen geht es hier entlang. Ich erkläre dir dort Schritt für Schritt wie es geht.


Für Fehler in der Anleitung übernehme ich keine Haftung. ©byEckerlinchen (Delia Eckerlein) 

Kommentare

Beliebte Posts

Rucksack oder Beuteltasche - Was näh ich mir?

Was näh ich mir? Rucksack oder Beuteltasche? ..... das war die große Frage. Mmh, die Entscheidung viel nicht ganz leicht, ich mag beides. Also machte die Beuteltasche den Anfang. 
StoffwahlDie Stoffwahl viel mir leicht. Ich wollte unbedingt mein neu erstandenes Kunstleder in einem rauchigen blau-grau von der Stoffmesse in Hamburg verwenden. Dazu ein fester Baumwollstoff aus meinem Fundus. 
NähenDie Schnittteile waren recht schnell zugeschnitten, verstärkt und genäht. Halt! Jetzt ist es passiert. In meinem Näheifer habe ich versehentlich die D-Ringe im unteren Bereich befestigt. Wie heißt es so schön: "Wer beim Nähen pennt, der trennt". Das wollte ich dann doch nicht. So wurde halt aus der Beuteltasche die Rucksackversion. Ein Nähunfall der besonderen Art.
Wenn du auch diesen Rucksack oder die Beuteltasche nähen willst, kommt jetzt ein wenig freiwillige unbezahlte WerbungDas Schnittmuster ist die Beuteltasche Rebekka von BlauBunt. Und sogar ein Freebook. 
Viel Spaß beim Nachnähen…

Regenbogenfisch - Kissenbezug

Kissenbezug mit Regenbogenfisch Als ich diesen schönen Baumwollstoff auf der Stoffmesse in Hamburg sah, hatte ich sofort die Idee im Kopf, einen Kissenbezug daraus zu nähen. Die Farben und der Regenbogenfisch hatten es mir prompt angetan. Das Kissen schwebte schon vor meinen Augen. Das nennt man wohl schockverliebt, nicht wahr? Die Farben sind auch wirklich ein Knaller, oder? Der Fisch sowieso.
Wollt ihr auch einen tollen Kissenbezug nähen? Schaut euch gern mein Tutorial Kissenhülle nähen dazu an.

Jetzt haltet euch fest! Die Bilder kommen

Verlinkt mit Sewing ElchCreadienstagHandmade on Tuesday





Frühlings-Hoodie in tollen Farben nähen

Mein Hoodie für den FrühlingUppsala. Ich hab's schon wieder getan. Die Sonne scheint so schön, gerade so wie im Frühling. Und so kalt ist es auch nicht. Da kommt mein schöner Frühlings-Hoodie gerade recht. Ahnst du schon welches Schnittmuster es ist? Ja, ich kann es einfach nicht lassen, ist halt momentan mein Lieblingsschnittmuster.
Schnittmuster Das Ausdrucken und Zusammenkleben war problemlos. Die Anleitung ist gut verständlich, und auch für Nähanfänger absolut empfehlenswert. Es ist ratsam, sich zuerst die Nähanleitung komplett durchzulesen (ich lese immer erst einmal alles durch). 
Nähen Das Schnittmuster lässt sich prima nähen. Es gibt verschiedene Ausschnitt- und Kragenvarianten. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Du kannst den Hoodie auch in Kleiderlänge nähen, und du hast ein tolles Kleid. Optional sind auch Teilungen möglich. 
Ich habe mich mal wieder für die Hoodieversion mit Wickelkragen und Ösen entschieden. Dazu eine Teilung im Vorderteil und farblich abgesetzte Är…